Travel & Lifestyle magazinPazifik News

PazifikNews Travel & Lifestyle


FEATURES


LINK LISTINGS







DIE SALOMONEN

Kontrastreiche Südsee-Inseln

Tanz mit Einheimischen am Strand der Salomonen

Zwischen Vanuatu und Papua-Neuguinea liegen die fast tausend Inseln der Salomonen, teils hohe Vulkaninseln, teils flache Korallenatolle mit schneeweißen Stränden und kristallklaren Lagunen. 347 Inseln sind bewohnt, von den 400.000 melanesischen Insulanern leben 10 Prozent in der Hauptstadt Honiara auf Guadalcanal.

Die Salomonen sind reich an Geschichte, Kultur und Tradition. Vor allem Guadalcanal war während des Zweiten Weltkriegs Schauplatz blutiger Kämpfe zwischen Amerikanern und Japanern. Die wenigen Touristen besuchen ausser Guadalcanal noch die für Taucher interessante Marovo Lagoon, die größte Lagune der Erde, und die Insel Gizo. Generell sind die Salomonen mehr ein Reiseziel für Taucher und Kulturinteressierte. Hier kann man die wahre Bedeutung des ‘Öko-Tourismus’ noch voll erfahren. Die einmalige und natürliche Schönheit der Inseln und der Menschen, die tiefe Verwurzelung mit Tradition und Kultur machen die Inseln ohne Zweifel zu einem der wenigen noch unverdorbenen Touristenziele der Welt.

Die Salomonen sind unter Wasser genau so schön wie über Wasser

Infos & Anreise

Anreise

Ab Australien mit Qantas/Solomon Airlines, von Neuseeland mit Fiji Airways/Solomon Airlines über Fidschi und Vanuatu nach Honiara.

Reisen im Lande

Die lokale Fluglinie Solomon Airlines bietet ein dichtes Verbindungs-Netz und fliegt mehr als 20 Flugplätze an. Leihwagen kann man nur in Honiara mieten. Taxis sind billig und eine gute Alternative zum Mietwagen. Preis vorher aushandeln.

Infomaterial

Solomon Island Visitors Bureau, P.O.Box 321, Honiara, Tel. 00677-22442, www.visitsolomons.com.sb .

Reise-Tipps

  • Klima Die Durchschnittstemperatur beträgt hier, nahe am Äquator, 29 Grad, das Klima ist feuchtheiß und eigentlich nur in den trockeneren Monaten von Mai bis Dezember erträglich. 
  • Sprache Es gibt 87 Eingeborenensprachen, das melanesische Tok Pisin wird fast überall gesprochen. Englisch wird meistens benutzt.
  • Geld und Banken Die Währung ist der Solomon Dollar. Bei den Banken in Honirara bekommt man Bargeld auf Kreditkarte oder Reiseschecks, außerhalb der Touristengegenden werden sie nicht akzeptiert.
  • Gesundheit Die Salomonen sind leider nicht Malaria-frei. Vorsorge ist empfehlenswert.
  • Aktivitäten Kajaken, Hochsee-Fischen, Segeln, Wind-Surfen, Surfen, Schnorcheln, Golfen, Busch- und Regenwald-Wandern, kulturelle Touren.
  • Tauchen Die Salomonen sind unter Wasser genauso schön wie über Wasser. Die Artenvielfalt ist enorm, die Auswahl an Tauchplätzen groß. Wrack-Tauchen ist besonders vor Guadalcanal sensationell. Tauchunternehmen gibt es in Honirara und auf verschiedenen anderen Inseln auch in der Marovo Lagoon. Zwei Tauchschiffe kreuzen die Gewässer, Näheres unter www.bilikiki.com.
  • Unterkünfte Honiara hat einige Hotels und Motels in verschiedenen Klassen, Luxusklasse ist nicht vertreten. Tauchresorts auf verschiedenen Inseln sind komfortabel und modern; jede Menge Aktivitäten werden auch für Nichttaucher angeboten.

SALOMONEN-FEATURE
Autorin: Marianne Weissbach Fotos: David Kirkland/Solomon Islands Visitor Bureau


Share

Copyright © NEUSEELAND-AUSTRALIEN-PAZIFIK NEWS
Disclaimer
Last updated 30 March 2015


ÖKO-PROJEKT VILLAGE STAY

Zum besseren Kennenlernen

Village Stay - Wohnen im Dorf ist ein Öko-Projekt, das den Einheimischen die Gelegenheit geben soll, am Tourismus teilzuhaben und gleichzeitig den Besuchern die Möglichkeit gibt, Kultur, Land und Leute besser kennenzulernen.

In Dörfern auf mehreren Inseln wurden Gästehäuser im traditionellen Stil errichtet, mit 2 Schlafräumen und einfachen Duschen, was auch manchmal nur ein Wasserschlauch sein kann. Man ißt mit den Gastgebern und nimmt aktiv am Dorfleben teil.

Es wird jeweils nur eine Buchung angenommen und für insgesamt nur 10 Nächte pro Monat, damit das intakte Dorfleben nicht gestört wird. Jedes Dorf hat einen Führer dafür abgestellt. www.angelfire.com/biz/solomonsvillagestay/svsinfo.html

Fotos: Impressionen von den Salomonen - eine wunderschöne Südsee-Destination